Wie kannst du am Kongress teilnehmen?

Wann? 25.04.2020 von 11.30-13 Uhr

Wo? Der Kongress findet auf der Videokonforenz Plattorm Zoom statt. Über folgenden Link kannst du dem Zoom Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/82122408701.

Wir streamen den Kongress ab 11:30 Uhr live über die Plattformen Youtube und Facebook.
Hatopia auf Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCHajw5Dl3ARcO3ebdGw4a5A
Hatopia auf Facebook: https://www.facebook.com/hatopia1/


Die derzeitige Krisensituation hat unser bisheriges Alltagsleben verändert. Solidarität, ein positives Miteinander und gemeinsam an einer positiven Zukunft zu arbeiten sind wichtiger denn je. Auch in schweren Zeiten, möchten wir den Blick auf eine positive Zukunft, das Gestalten von Zukunftsvisionen für unsere Stadt Hagen und das Arbeiten an einem „Hagen von Morgen“ nicht aus den Augen verlieren.

Aus diesem Grund sind wir von Hatopia kurzerhand den Anforderungen der aktuellen Zeit nachgekommen und haben einen digitalen Kongress auf die Beine gestellt. Zu unserem Kongress laden wir alle nachhaltigen Initiativen, Organisationen und Unternehmen in Hagen ein und wollen mit ihnen und euren Ideen, den Ideen unserer Bürger*innen, an einer progressiven Zukunft in Hagen arbeiten. Wir wollen gemeinsam Zukunftsvisionen für ein nachhaltiges „Hagen von morgen“ entwickeln.

Zeitplan und Konzept

Der digitale Kongress beginnt mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung am 25.04.2020 von 11.30-13 Uhr mit einer Begrüßung und einem Eingangsvortrag, welcher auch für unbeteiligte Zuschauer*innen zugänglich sein wird. Im zweiten, nicht öffentlichen Teil, der um 14 Uhr nach der Mittagspause dann für die eingeladenen Initiativen beginnt, teilen sich dann die teilnehmenden Initiativen auf sieben verschiedene digitale Workshops auf. Die geplanten Themenschwerpunkte sehen derzeit wie folgt aus:

1. Ernährung
2. Digitalisierung
3. Mobilität
4. Zukunftswirtschaft
5. Energieversorgung
6. Urban Lifestyle
7. Entwicklungszusammenarbeit.

Im jeweiligen Auftaktworkshop werden Themenschwerpunkte und Ziele erarbeitet, die in Folgeterminen im Detail ausgearbeitet werden sollen. Die Folgetermine für die Initiativen finden dann im Zeitraum bis August statt.

Reise nach Hatopia

Generelles Ziel und Anliegen des Kongresses ist die Erarbeitung von Zukunftsvisionen für das „Hagen von Morgen – die Reise nach Hatopia“. Diese Zukunftsvisionen werden im Anschluss an den digitalen Kongress, von uns in einem Kurzfilm durch Animationen visualisiert, um allen Bürger*innen eine bildhafte Vorstellung von nachhaltiger Zukunft in Hagen zu ermöglichen. Wir sind der Meinung, dass wir die Hagener Bürger*innen durch einen Film voller aufregender möglicher Zukunftsszenarien und Entwicklungen inspirieren und begeistern können.

Des Weiteren wollen wir von Hatopia mit unserem ersten digitalen Kongress die Vernetzung und den Austausch der Initiativen und Organisationen in Hagen weiter voranbringen. Denn wir verstehen uns als initiierende und vermittelnde Plattform für nachhaltige Organisationen und Transformationsprozesse. Teilweise wollen wir aber darüber hinaus in den Workshops den Austausch zu VertreterInnen aus eingeladenen nachhaltigen Unternehmen anderer Städte Deutschlands ermöglichen, die eventuell schon bestimmte Fragen beantworten oder konkreten Visionen für uns hier vor Ort auf die Sprünge helfen können.

Der komplette Kongress, sowie die einzelnen Workshops sind natürlich kostenfrei und werden über das Tool „Zoom“ organisiert, eine Software, die Skype ähnelt, aber die Möglichkeit von Webinaren mit bis zu 100 aktiven TeilnehmerInnen, sowie inaktiven ZuschauerInnen bietet. Die Auftaktveranstaltung wird zusätzlich auf Facebook und YouTube live übertragen.

Für die nächsten Wochen bis zum Kongress haben wir ein spannendes Programm geplant, das aus Veröffentlichungen von aufwendig lokal produzierten Kurzfilmen zu Themen in unserer Heimatstadt, spannenden digitalen Workshops uvm. besteht. Das komplette Programm, so wie eine detaillierte Beschreibung und Leitfragen zu den verschiedenen Themenfeldern findet sich in dieser PDF.

Die Veranstaltung lebt auch vom Input all unserer Bürger*innen. Daher unsere Frage an euch alle: Wie stellt ihr euch ein nachhaltiges, besseres Hagen von morgen vor? Schickt uns eure Visionen über Facebook (hatopia), Instagram (hatopia1) oder über mail@hatopia.de. Wir freuen uns wahnsinnig auf eure Ideen!

Für Rückfragen stehen wir über die eben genannten Kanäle natürlich ebenfalls zur Verfügung.

Auf geht’s zur Reise nach Hatopia!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.