Die Critical Mass Bewegung ist eine weltweite Aktionsform, bei der sich Fahrradfahrer*innen unorganisiert zu einer gemeinsamen Spazierfahrt treffen. Die Fahrten durch die Innenstädte machen mit ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam.

Auch in Hagen gibt es bereits eine Gruppe von Menschen die sich regelmäßig zu gemeinsamen Fahrten dieser Art trifft. Dazu erzählt uns einer der Teilnehmer im Folgenden ein wenig mehr:

In Hagen treffen wir uns immer am zweiten Freitag eines Monats um 19:00 am Hagener Hauptbahnhof. Von dort aus fahren wir etwa zwei Stunden durch das Hagener Stadtgebiet. wir versuchen, Steigungen zu vermeiden, aber das geht nicht immer.


Ab einer Gruppengröße von 16 Radfahrerinnen dürfen diese einen Verband bilden und nach §27 StVO eine Fahrspur in der ganzen Breite nutzen, d.h. zu zweit neben einander fahren. Da der Verband wie ein großes Fahrzeug gilt, dürfen Ampeln geschlossen überquert werden. Das heißt, wenn der vordere Teil der Gruppe eine grüne Ampel überfährt, folgt der Rest der Gruppe, selbst wenn die Ampel mittlerweile auf Rot umspringt. Der Verband berücksichtigt Notdienste und Fuß-gängerinnen. Wenn es Konflikte mit Verkehrs- teilnehmer*innen oder der Polizei gibt, dann unterstützen wir die Betroffenen.

Die Masse hält sich selbstverständlich an die Verkehrsregeln. Sie fährt ein angemessenes Tempo von etwa 12-15 km/h und bleibt kompakt zusammen. Die Masse ist entspannt und friedlich. Wer vorne fährt, bestimmt die Route mit.

Eine zentrale Organisation gibt es nicht – Die CM organisiert sich selbst. Radfahren ist befreiend, cool, gesund, leise, ökologisch, ökonomisch, platzsparend, schnell, schön, sexy und bereitet Freude.

Die Critical Mass ist auch keine Demo – dennoch geht es vielen Mitfahrer*innen auch darum, die Verkehrswende einzuläuten und auf Radverkehr aufmerksam zu machen.

In Hagen freuen wir uns auf begeisterte Fahrradfans. Wir blockieren nicht den Verkehr – wir sind Verkehr!

Die nächste Critical Mass Aktion in Hagen findet am 26.04.2019 statt. Diesmal wir sich um 12 Uhr am Hagener Hauptbahnhof getroffen. Wir freuen uns sehr, dass auch die Schüler von Firdays For Future Hagen mit dabei sein werden. Die Critical Mass Bewegung passt in das Konzept von einer zukunftsorientierten und Klima-freundlichen Stadt Hagen. Die Schüler möchten so auf die hohe Feinstaubbelastung in Hagen und auf das Fahrrad als alternatives und schonendes Verkehrsmittel aufmerksam machen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.